SitemapSitemapKontaktKontaktImpressumImpressum
Suchbegriff:
Zurück zur Startseite!

Startseite

Wir über uns

Zucht / Haltung

Abnehmer

Presse

Kontakt


Pressestimmen


AZ - Allgäu-Rundschau | Allgäu (AZ) | 29.09.2011

Heimisches Futter – viel Bewegung

Vor zehn Jahren hat die Kälbererzeugergemeinschaft Allgäu (Kälber EG) die Verträge mit dem Kemptener Lebensmittel-Unternehmen Feneberg über die Marke „Prima Rind“ abgeschlossen. Das erste Jahrzehnt kann durchaus als Erfolgsgeschichte bezeichnet werden.
Artikel als PDF (125 KB)


AZ - Allgäu-Rundschau | Allgäu (AZ) | 30.03.2011

Es geht um 20 Cent pro Tag und Patient

Für Georg Abele gehört gutes Essen zur Genesung im Krankenhaus dazu. "Gerade wenn man krank ist, will man keinen Fraß vorgesetzt bekommen", sagt der Vorsitzende der Kälbererzeugergemeinschaft (KEG) Allgäu.
Artikel als PDF (54 KB)


AZ - Allgäu-Rundschau | Allgäu (AZ) | 25.11.2010

Der vordere Teil des Rindes für Großküchen

Kliniken, Sanatorien und Kurhäuser will die Kälbererzeugergemeinschaft (KEG) Allgäu, die am Dienstag ihre Jahresversammlung abhielt, in Zukunft verstärkt als Kunden gewinnen. Vorsitzender Georg Abele sieht in diesen Einrichtungen vor allem Abnehmer für das sogenannte Vorderviertel des Rindes.
Artikel als PDF (114 KB)


AZ - Allgäu-Rundschau | Allgäu (AZ) | 10.11.2010

Wenn es auf dem Bodensee brodelt

[...] Die Fleischprodukte auf dem Schiff stammten übrigens von der Marke „Prima-Rind“ der Kemptener Lebensmittel-Kette Feneberg. Da war es fast selbstverständlich, dass Firmen-Chef Hannes Feneberg mit an Bord war. Ebenso Georg Abele aus Lauben (Oberallgäu) von der Allgäuer Kälber-Erzeugergemeinschaft.
Artikel als PDF (59 KB)


AZ - Allgäu-Rundschau | Allgäu (AZ) | 07.07.2009 

Auskommen sichern mit Fleisch statt Milch

Die bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in München hat geprüft, ob es sich wirtschaftlich für kleine und mittlere Milchviehbetriebe rechnet, von der Milchwirtschaft auf Rinderzucht umzusteigen. In Auftrag gegeben hat dies die Kälbererzeugergemeinschaft (EG) Allgäu.
Artikel als PDF (165 KB)


AZ - Allgäu-Rundschau | Allgäu (AZ) | 09.08.200 

Talsohle durchschritten

Einen leichten Zuwachs beim Umsatz auf 5,8 Millionen Euro und ein Gewinn von rund 22 000 Euro konnte der Vorsitzende der Allgäuer Kälbererzeugergemeinschaft, Georg Abele, bei der Jahreshauptversammlung bekannt geben.
Artikel als PDF (37 KB)




Kontakt

Geschäftsstelle Kälber EG
Reinhartser Straße 26
87437 Kempten
Telefon: 0831/ 5125785
E-Mail: info@kaelber-eg.de


 
Gefördert durch das Bayerische Staats- ministerium für Ernährung, Landwirt- schaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwick- lung des ländlichen Raumes (ELER)

Copyright © 1987 - 2017 Kälber EG Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - made by ...